Eine Noni-Kur eignet sich als Start in die Nonisafteinnahme, oder bei besonderen körperlichen Herausforderungen. 

 

Sie geht gewöhnlich mehrere Wochen. In dieser Zeit trinkt man eine erhöhte Menge Nonisaft. Danach kehrt man wieder zu seiner regulären Noni-Dosis der täglichen Einnahme zurück, oder beginnt diese.

 

Oft kommt es vor, dass die hohe Konzentration der Noni-Vitalstoffe in dieser Zeit der Kur dem Körper die Möglichkeit gibt, sich von diversen Ablagerungen in den Zellen zu entledigen, was auch unter dem Begriff "Entschlackung" bekannt ist.

 

Die Noni-Kur ist ein wirksames Mittel, um am eigenen Leib zu spühren, welche positive und kraftvolle Wirkungen Noni auf den menschlichen Körper haben kann.

 

Vorschläge für verschiedenen Noni-Kuren


Variante 1

Kur mit 3 Litern pro Monat
Gesamtmenge pro Tag: 90ml
Verteilung auf den Tag:

Menge Einnahme
30ml Morgens direkt nach dem Aufstehen
30ml Mittags kurz vor dem Mittagessen
30ml Abends direkt nach der Arbeit, vor dem Abendessen

 

 

Variante 2

Kur mit 3 Litern pro Monat
Gesamtmenge pro Tag: 90ml
Verteilung auf den Tag:

Menge Einnahme
30ml Morgens direkt nach dem Aufstehen
30ml Mittags kurz vor dem Mittagessen
30ml Abends direkt vor dem Einschlafen

 

 

Variante 3

Kur mit 4 Litern pro Monat
Gesamtmenge pro Tag: 120ml
Verteilung auf den Tag:

Menge Einnahme
30ml Morgens direkt nach dem Aufstehen
30ml Mittags kurz vor dem Mittagessen
30ml Abends direkt nach der Arbeit, vor dem Abendessen
30ml Abends direkt vor dem Einschlafen

 

 

Jeweils immer zusammen mit ca. 2 Gläsern stillem Wasser nach jeder Noni-Einnahme. Denn nur dann kann die Nonikur ihre volle Wirkung entfalten. Generell immer auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten.

 

Für einen angemessener Zeitraum der Durchführung empfehlen sich 120 Tage (3 Monate). Danach kehrt man wieder zu normalen täglichen Noni-Dosis von 30ml oder 60ml zurück

 

Die hier aufgeführten Kuren sind Beispiele. Jeder muss letztendlich für sich selber entscheiden, mit welcher Variante man sich am wohlfühlt und welche zum eigenen Tagesablauf am besten passt.