Positive Wirkungen bei Krebserkrankungen - Noni Wirkung aus Perspektive der Anwender

Prof. Westendorf beschreibt in seinem Buch Fälle mit positivem Krankheitsverlauf, bei denen neben der Chemotherapie Nonifruchtsaft als Palliativum verwendet wurde und so die Chemotherapie besser vertragen wurde.

"Es sei niemandem geraten, den Saft anstelle einer konventionellen Chemotherapie zu verwenden. Dadurch könnte leicht eine wichtige Chance vertan werden. Allerdings sind erstaunliche Fälle bekannt, bei denen neben der schulmedizinischen Behandlung Noni-Fruchtsaft als sogenanntes Palliativum eingesetzt wurde."

(Prof. Westendorf, S.90, NONI Morinda citrifolia Altes Wissen und neue Erkenntnisse)

Ein Palliativum ist ein die Krankheitsbeschwerden linderndes, aber nicht die Krankheit selbst beseitigendes Arzneimittel. 


Ergebnisse der beiden Studien* bezogen auf Krebserkrankungen:

5 Teilnehmer der DS gaben an, diesbezüglich vom Nonifruchtsaft profitiert zu haben.


 

* Studien von Prof. Westendorf, Uni Hamburg-Eppendorf, über die Wirkung der Noni (The benefits of noni juice: an epidemiological evaluation in Europe.)